Wenn du eine allgemeine Job-E-Mail-Adresse, z.B.  job@company.com, für potentielle Kandidat*innen und Personalverantwortliche hast, damit diese Lebensläufe dorthin schicken können, kannst du diese Lebensläufe von job@company.com an deinen Unternehmen-Posteingang in deinem Recruitee-Posteingang weiterleiten.

Die weitergeleiteten Lebensläufe werden direkt in Recruitee als ein Kandidat*innenprofil angelegt. 

ANMERKUNG: 

  • Nachdem dies eingerichtet ist, werden Outlook und Gmail nur neue E-Mails an den Recruitee-Posteingang weiterleiten.

  • Gib immer einen Betreff und einen Text an, wenn du Lebensläufe an die Job-E-Mail-Adresse schickst. E-Mails ohne Betreff und/oder Text enden schnell automatisch im Spamordner. E-Mails aus dem Spamordner werden nicht an deinen Recruitee-Posteingang weitergeleitet, auch wenn du sie als “kein Spam” markiert hast.

  • Hänge immer nur einen echten Lebenslauf im PDF-Format an die E-Mail an. Das ist der beste Weg, einen Lebenslauf korrekt vom System auslesen und in ein Kandidat*innenprofil in Recruitee umwandeln zu lassen. Wenn der Lebenslauf nicht ausgelesen wurde, kannst du die weitergeleitete Nachricht mit dem Lebenslauf im Ordner "Nicht-Kandidat*innen" finden. Du kannst ihn dann jederzeit in ein Kandidat*innenprofil umwandeln.

  • Wenn du mehr als einen Lebenslauf anhängst, wird Recruitee zufällig einen auswählen und nur diesen Lebenslauf auslesen. Der Rest wird nicht umgewandelt. 

Leite Lebensläufe von Outlook automatisch an deinen Recruitee-Posteingang weiter

1. Melde dich bei dem Outlook-Konto der Job-E-Mail-Adresse an, von dem aus du E-Mails weiterleiten willst.

2. Klicke oben rechts auf das Zahnrad-Symbol.

3. Klicke Alle Outlook-Einstellungen anzeigen.

4. Im linken Menü, klicke E-Mail > Weiterleitung.

5. Melde dich bei deinem Recruitee-Konto an. Klicke Posteingang im linken Menü.

6. Klicke auf den Pfeil neben dem Unternehmen-Posteingang.

7. Klicke unten rechts auf Kopieren. Die E-Mail-Adresse deines Unternehmenskontos in Recruitee wird kopiert.

8. Gehe zurück zu der Weiterleitung bei Outlook > Wähle Weiterleiten beginnen > Drücke Strg+V, um die E-Mail-Adresse in das Feld einzufügen. Es wird empfohlen, das Feld noch einmal zu überprüfen. Behalte eine Kopie der weitergeleiteten Nachrichten.

9. Klicke auf Speichern.

10. Ab jetzt werden alle E-Mails an deine Job-E-Mail-Adresse an deinen Unternehmen-Posteingang in Recruitee weitergeleitet.

E-Mails mit einem angehängten Lebenslauf werden automatisch in ein Kandidat*innenprofil ausgelesen. Du kannst die ausgelesene Informationen jederzeit überprüfen.

E-Mails ohne angehängte Lebensläufe bleiben im Ordner Nicht-Kandidat*innen. Du kannst sie jederzeit in Kandidat*innenprofile umwandeln.

Wie man das automatische Weiterleiten in Outlook beendet:

1. Melde dich bei dem Outlook-Konto der Job-E-Mail-Adresse an, von dem aus E-Mails weitergeleitet werden.

2. Klicke oben rechts auf das Zahnrad-Symbol.

3. Klicke Alle Outlook-Einstellungen anzeigen.

4. Im linken Menü, klicke E-Mail > Weiterleitung

5. Wähle Weiterleiten beenden.

6. Klicke auf Speichern.

Lebensläufe von deiner Gmail-Adresse an deinen Recruitee-Posteingang automatisch weiterleiten

1. Melde dich bei dem Gmail-Konto der Job-E-Mail-Adresse an, von dem aus du E-Mails weiterleiten willst. ANMERKUNG: Du kannst nur E-Mails von einer Gmail-Adresse weiterleiten, nicht von E-Mail-Gruppen oder einem Alias.

2. Klicke oben rechts auf das Zahnrad-Symbol.

3. Klicke Einstellungen.

4. Klicke Weiterleitung & POP/IMAP.

5. Im Bereich Weiterleitung, klicke Weiterleitungsadresse hinzufügen.

6. Melde dich bei deinem Recruitee-Konto an. Klicke Posteingang im linken Menü.

7. Klicke auf den Pfeil neben dem Unternehmen-Posteingang.

8. Klicke unten rechts auf Kopieren. Die E-Mail-Adresse deines Unternehmenskontos in Recruitee wird kopiert.

9. Gehe zurück zu Weiterleitungsadresse hinzufügen bei Gmail > Drücke Strg+V, um die E-mail-Adresse einzufügen > Klicke Weiter.

10. Klicke auf Forfahren.

11. Klicke OK.

12. Gehe zurück zum Unternehmen-Posteingang in deinem Recruitee-Konto.

13. Öffne die Verifizierungs-E-Mail von Google > klicke auf den Link in der E-Mail.

14. Klicke auf Bestätigen.

15. Gehe zurück zu den Einstellungen in dem Gmail-Konto, von dem aus du E-mails weiterleiten willst > Lade die Seite neu.

16. Im Bereich Weiterleitung, wähle Eingehende E-Mails an > Wähle aus, was mit den Gmail Kopien deiner E-Mails passieren soll. Es wird empfohlen, die Kopien im Posteingang zu belassen.

17. Klicke unten auf der Seite Änderungen speichern.

18. Ab jetzt werden alle E-Mails an deine Job-E-Mail-Adresse an deinen Unternehmen-Posteingang in Recruitee weitergeleitet.

E-Mails mit einem angehängten Lebenslauf werden automatisch in ein Kandidat*innenprofil ausgelesen. Du kannst die ausgelesene Informationen jederzeit überprüfen.

E-Mails ohne angehängte Lebensläufe bleiben im Ordner Nicht-Kandidat*innen. Du kannst sie jederzeit in Kandidat*innenprofile umwandeln.

Wie man das automatische Weiterleiten aus Gmail beendet:

1. Melde dich bei dem Gmail-Konto der Job-E-Mail-Adresse an, von dem aus E-Mails weitergeleitet werden.

2. Klicke oben rechts auf das Zahnrad-Symbol > Klicke Einstellungen.

3. Klicke Weiterleitung & POP/IMAP.

4. Im Bereich Weiterleitung, wähle Weiterleitung deaktivieren.

5. Klicke unten auf der Seite Änderungen speichern.

Probiere dies jetzt in deinem Recruitee-Konto aus!

War diese Antwort hilfreich für dich?